UNSERE KAFFEES

la Columbiana
Güterstrasse 112 ¦ 4053 Basel ¦ Bahnhofeingang Gundeldingen ¦ ggü. Meret Oppenheim Hochhaus admin@lacolumbiana.ch +4161 361 02 12 La Columbiana® Name und Logo sind geschützte Warenzeichen von La Columbiana. Alle Rechte vorbehalten ÖFFNUNGSZEITEN: DIENSTAG - FREITAG: 08:30 Uhr - 13:00 Uhr ¦ 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr. SAMSTAG: 10:00 Uhr - 12:00 Uhr.
Beste Rohkaffee Qualitäten - Wer sind wir und was rösten wir? Wir, meine Mutter, Frau Doris Filippini und ich, Stefano Filippini vom La Columbiana betreiben seit 1978 (Gegründet von meinem Vater, Carlo Filippini) eine Kaffee-Manufaktur im Gundeldinger Quartier, Basel. Wir rösten besten Kaffee aus 11 verschiedenen Ländern, sowohl für Private, als auch für die Gastronomie, Kleinbetriebe und Büros. Ein kleiner Teil unseres Kaffeesortiments stammt aus direktem und fairem Handel. Weiter berücksichtigen wir Bio Kaffee wo immer möglich und sind stets im Kontakt mit unseren Importeuren. Unsere Importeure sind Alois Traeubler, Inter American Coffee und ab August 2019 mit grosser Freude, unsere Kollegen, die Kaffeemacher aus Münchenstein mit ihrem eigenen Plantagen Kaffee aus Nicaragua. Aus der Tradition heraus besteht unser Sortiment Hauptsächlich aus klassische Espressomischungen mit wenig Säure. Seit drei Jahren strecken wir zudem unsere Fühler über den Espresso Tellerrand hinaus und bieten auch hellere Blends (Mischungen), sowie neu, ab kommendem Spätherbst, komplexe und fruchtige Singles als Spezialitätenkaffee an. -Ideal zbs. für FrenchPress, Filter, Cold Brew oder vielleicht sogar auch für einen Espresso. Durch die hellere Röstung werden fruchtige Geschmacksnoten betont, die man in einem Kaffee vielleicht sonst nicht erwartet hätte und die Sie, in eine völlig neue Kaffeewelt tauchen lässt. In der Welt des Kaffees gibt es unglaublich vieles zu entdecken. Auch wir lernen jeden Tag neues hinzu. Unsere Liebe zum Kaffee und unser Wissen teilen wir sehr gerne mit Ihnen. Sie merken sofort, dass sich unsere Kaffees von den Massenprodukten der Grossröster angenehm abheben. Wie und wann rösten wir? Die Veredelung feinsten Rohkaffees ist unsere Kernkompetenz. Auf unserem 15kg Trommelröster der Marke Probat rösten wir in kleinen Chargen zwischen 12kg und 13kg beste Kaffees. Dabei verlieren die Bohnen 20% an Gewicht (wasserverdampfung) gewinnen dafür an Volumen. Eine schonende Röstung garantiert zusätzlich, dass für den Magen unverträgliche Gerbsäuren (Chlorogensäure) abgebaut werden. Um die Charakterisierung des Kaffees optimal wiederzugeben, wenden wir für alle unserer Kaffees, jeweils ein eigenes Röstprofil an. Kaffee ist eines der aromatischsten Lebensmittel überhaupt und verfügt viel mehr Aromastoffe als Beispiel Wein. Nach dem Rösten erfolgt die Kühlung auf einem Sieb durch kalte Luft von unten her. Die frisch gerösteten Kaffeebohnen durchlaufen nun eine Ruhephase. Diese erfolgt direkt verpackt für die Gastronomie oder in geschlossenen Metall Kübeln für den offenen Ladenverkauf. Die Ruhezeit benötigt der Kaffee um auszugasen. Erst wenn er diese Zeit bekommen hat, kann er sein volles Aroma entfalten. Nach 2 bis 3 Tagen sind die Bohnen nun bereit für die Gastronomie, den direkten offenen Ladenverkauf und für den Versand zu Ihnen nach Hause. Jetzt neu als Kaffeebrief plus CHF. 2.- Porto für 250g Kaffee. Die Rösterei ist in unserem Geschäft integriert und ist offen für alle. Wir rösten Dienstag bis Freitag jeweils morgens ab 10:00 Uhr bis in den späteren Mittag. Während dieser Zeit können Sie dem Röster über die Schulter schauen, über Kaffee philosophieren und dabei einen unserer frischen Kaffees schlürfen.
Schokoladig, Nussig, wenig Säure - dunkle Kaffeeröstungen: Eine dunklere Röstung bedeutet, dass die Kaffeebohnen so lange im Röster verweilen, bis man das zweite Knacken (Second Crack) hört. Der Second Crack ist ein Zeichen dafür, dass die Bohnen durch die längere Hitzezufuhr nun deutlich an Wasser verloren haben und langsam anfangen zu verkohlen. Dies ist durchaus so gewollt, denn jetzt treten ganz besondere Aromen hervor. Es dominieren Schokoladige und Nussige Aromen mit einer ganz eigenen Bitternote. Während nun die Bitternoten steigen, fällt hingegen der Säureanteil. Ganz dunkle Espresso Röstungen, die sogenannten Dark Roast sind glänzend und schmecken besonders intensiv und kräftig. Dunkle Kaffeeröstungen besitzen weniger Koffein als mittlere Rösstungen da ihr Koffeingehalt mit dem Röstgrad immer weiter abnimmt. Nebst dem klassischen Espresso sind Kaffeespezialitäten wie Cappuccino oder Caffè Latte sehr gut geeignet.

ORO NERO - der intensive Italiener

Mischung: El Salvador SHG, Kolumbien Excelso EP, Brasilien Sul de Minas SSFC (Strictly Soft Fine Cup) und Robusta aus Indonesien (Java) Typ: gewaschen, pre-blended 80% Arabica & 20% Robusta. Profil: kraftvoller Körper, rassig, leicht Herb, eine Spur Erdig, angenehme Bitternoten. Noten: kräftige Zarbitter Schokolade, Toast, Gewürze, Karamell Röstgrad: Französische Röstung Geeignet für: Ristretto, Espresso, Macchiato Siebträger, Mocca Pot Intensiv, rassig und feurig - ein typischer Italiener. Stark im Geschmack mit einer intensiven Bitternote und geringer Säure. Einige erzählen, der OroNero wäre wie der intensive Ristretto aus der ersten Autobahn Raststätte in Italien, wo der Löffel stecken bleibt.

MILANO - Vollmundig Schokoladig

Mischung: Brasilien, Sul de Minas SSFC (Strictly Soft Fine Cup), Costa Rica, Kolumbien Excelso EP, Äthiopien, Indien Monsooned*, Kongo Typ: Arabica, Caturra, Typica, washed, pre-blended Profil: intensiv kräftiger Geschmack, vollmundig, ausgeprägte Bitternoten. Noten: Brauner Zucker, Nuss, Schokolade, eine spur von reifen Beeren. Röstgrad: Italienische Röstung Geeignet für: Ristretto, Espresso, Doppio, Macchiato. Siebträger, Bialetti Der Milano ist unser dunkelster Espresso in unserem Sortiment und wird bis kurz vor dem Austritt der Öle auf max 202°C geröstet. So wird der Espressogeschmack aus acht Ländern nicht nur besonders aromatisch und säurearm, auch die Crema fällt sehr dick und satt aus.

Single - Bio MaxHavelaar GUATEMALA SHG

Hochlandkaffee aus der Kaffee-Kooperative Fedecocagua mit Fair gehandelten Kaffees aus San Fernando (Chahal), Huehuetenango und Cobán aus 1500 m.ü.M mit vulkanischem Boden. SHG (Strictly High Grown) steht für das höchste Qualitätsprädikat. Typ: Arabica, Sorten Typica, Catuai - fully washed, Handgepflügt Profil: Vollmundiges Aroma, samtiges Mundegefühl und andenehm Nussiger Nachgeschmack. Noten: Schokolade, Haselnuss Röstgrad: Full City+ kurz vor dem zweiten Knacken Geeignet für: Milden, vollmundigen Filterkaffee oder samtiger Espresso mit angenehm Nussigen Nachgeschmack Siebträger, Mocca Pot, Vollautomat, Filter, FrenchPress Der Guatemala ist sehr balanciert und vielschichtig in den Geschmacksnoten. Wir wählten eine dunklere Röstung um die Schokoladen und Nussnoten in den Vordergrund zu bringen und ihn Säurearm zu gestalten.

ESPRESSO - der dünklere Bologna

Mischung: Brasilien, Sul de Minas SSFC (Strictly Soft Fine Cup), Costa Rica, Kolumbien, Excelso EP Typ: Arabica, Caturra, Typica, washed, pre-blended Profil: Chrakteristische kräftige würzige Bitternoten mit geringer Säure. Noten: Brauner Zucker, Nuss, Malz, Sesam Röstgrad: Zwischen Französische und Italienische Röstung Geignet für: Espresso, Doppio, Lungo, Macchiato, Caffè latte Siebträger, Mocca Pot Der Espresso begeistert mit einem sehr aufregenden italienischen Geschmacksbild und einer spritzigen Würze. Trinkt man den Espresso mit Milch treten Noten von Karamell in den Vordergrund.

KOFFEINFREI - „der, aber immer öfter“

Espresso

Mischung: Brasilien und Kolumbien Typ: 100% Arabica, gewaschen, SWP - SwissWaterProofed entkoffeiniert. Profil: kräftig, fein würzig mit samtiger Crema Noten: Haseluss, dunkle Schokolade, gebrannten Zucker Röstgrad: Italian Roast - sehr dunkles Braun Geeignet für: Espresso, Ristretto, Caffè Latte, Cappuccino, Café Crème Siebträger, Vollautomat, Mocca Pot Wir rösten unseren Koffeinfrei Espresso absichtlich sehr dunkel, um die Säure zu dezimieren und, um gleichzeitig die nussigen und Schokoladigen Noten hervorzuheben. Durch die SWP Methode bleibt der grösste Teil der Geschmacksbestimmenden Inhaltsstoffe der Kaffeebohnen erhalten und überrascht dadurch mit einem sehr angenehmen und intensiven Aroma.
Rund, perfekte Balance zwischen Säure und Röstaromen - mittlere Röstungen: Eine mittlere Kaffeeröstung bedeutet, dass die Bohnen länger im Röster verweilen als hellere Verwandte und bekommen dadurch eine schöne mittelbraune Farbe. Die Balance der Bohnen zwischen Säure, Röstaromen und Eigengeschmack sind sehr ausgewogen und vereinen das Beste aus allen Welten. Bei der mittleren Kaffeeröstung gibt es verschiedene Abstufung, die jeweils mehr oder weniger Säure und Aromen wie Beeren, Zitrus und Schokolade in unterschiedlicher Intensität aufweisen können. Somit sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, sei es als klassischer Filterkaffee, Café Crème oder Espresso bis hin zum Caffè Latte. Unter Kaffeekenner werden Medium Roast Kaffees als rundes Geschmackserlebnis mit Vollem Körper gefeiert. Medium Roast Kaffees haben weniger den typisch erdigen Geschmack, sondern heben eher den herben Kaffeearoma hervor.

ROMA - der mildere Bologna

Mischung: Brasilien, Sul de Minas SSFC (Strictly Soft Fine Cup), El Salvador SHG Varietät: Pacas, Catimor & Kolumbien, Excelso EP Typ: 100% Arabica, gewaschen, Sonnengetrocknet, pre- blended Profil: Dezenter Körper, feine, mittlere Säure, sauber runder, leicht süsser Abgang. Noten: Schokolade, Mandeln, Honig, leicht Zitrus Röstgrad: City - Zwischen dem ersten und zweiten Knacken Geeignet für: Café Crème, Espresso, Macchiato, Cappuccino, Caffè Latte. Vollautomat, Siebträger, Mocca Pot Unser Allrounder für Vollautomaten & Siebträger für Bürogemeinschaften, Zuhause oder für den Gastronomie Betrieb. Angenehm weich, Säurearm, mittelkrätig, konstant mit einem Hauch von Schokolade.

BIO Direct Trade ¦ NICARAGUA - Finca

Santa Rita - Kaffeemacher Farm, Dipilto

Kaffee: Hochland Kaffee aus kleiner Plantage. Angebaut wird diese Kaffee-Spezialität in Tablazon Dipilto Nicaragua auf 1‘219 M.ü.M. Typ: 100% Arabica, entpulpt, gewaschen, Sonnengetrocknet Varietät: Caturra und Catuai Profil: Seidiger Körper, weiche Textur Noten: Butterscotch, Süss, Blumig Röstgrad: City - Zwischen dem ersten und zweiten Knacken Geeignet für: milder Café Crème, heller Espresso, Lungo Siebträger, Vollautomat, Mocca Pot Gemeinsam mit dem Agronomen Roberto Castellano führen die Kaffeemacher die kleine Finca in Tablazon, Dipilto, rund 30 km von Ocotal entfernt in der Provinz Nueva Segovia. Ihr Ziel ist mit der Finca herausragenden Kaffee zu produzieren die für verschiedene Bedürfnisse und Märkte bestimmt sind.

Single Origin - BIO Fairtrade M.H

MEXICO ¦ Flo-ID 891

Kaffee: Hochlandkaffee aus der Kaffee-Kooperative Huatusco mit Fair gehandelten Kaffees aus Veracruz. Anbau liegt zwischen 900 und 1100 M.ü.M auf eisenreichen, vulkanischen Böden. Typ: Arabica, Varietät: Tipica, Caturra, Catuai- gewaschen, Sonnengetrocknet, Handgepflügt Profil: Mittelwürziges, süss-malziges Aroma, samtiges Mundegefühl, sehr feinen Säure. Noten: Schokolade, Vanille, Floral Röstgrad: City+ - mitteldunkles Braun Geeignet für: Espresso, Lungo, Café Crème, Cappuccino Siebträger, Vollautomaten, Mocca Pot Wussten Sie, dass Mexiko eines der ersten Länder ist, in dem man mit Hilfe von Bienen gegen Käferbefälle vorging? So konnten Schädlinge auf natürliche Weise ohne Chemikalien beseitigt werden.

CARLITO - Unsere Tessiner Mischung

Mischung: Brasilien Sul de Minas SSFC (Strictly Soft Fine Cup), Indian Monsooned*, Kongo (AMKA Cooperative) Typ: Arabica, gewaschen, pre-blended Profil: Angenehmer Geschmack, weicher Körper, sauberer Abgang. Noten: Milchschokolade, Macadamia, Karamell Röstgrad: City - mittleres Braun. Geeignet für: Espresso, Lungo, Macchiato, Café Crème Vollautomat, Mocca Pot, Siebträger oder auch für Filter Unser zweiter Allrounder für alle Zubereitungsarten für leichtere, süssere Espressi richtung Haselnuss und Milchschokolade. Der Kongo verleiht diesem Blend zudem eine feine Kandiszucker Note.
Ausgeprägte Säure, Würze, Fruchtaromen wie Aprikose oder Zitrone - hellere Röstungen: Bei einer helleren Kaffeeröstung bleiben die Bohnen nur kurz, aber mindestens bis zum "First Crack" (erstes Aufbrechen der Kaffeebohne) in der Rösttrommel. Die Bohnen sind erst ab diesem Zeitpunkt trinkbar und der Röstprozess ist abgeschlossen. Der Geschmack der Bohnen sind eher leicht und erdig, da sie noch relativ nahe am Rohzustand sind. Der stark ausgeprägte Säureanteil und die deutlichen Fruchtaromen wie Aprikose, Rote Beeren bis hin zu einer Zitrusnote sind aktuell ein absoluter Trend. Helle Filterkaffees, Cold Brew, Cold Drip und French Press sind in Urbanen, Hippen Kaffees zu oberst auf der Liste. Traditionsbewusste Kaffeetrinker müssen Ihren Geschmack erst umgewöhnen, denn diese Kaffeewelt ist komplett anderst als gewohnt. Um den völlig anderen, streng gesagt "Tealike" Geschmack genauer zu erkunden, empfiehlt es sich, die sogenannten "Light" Roast pur, also ohne Milch oder Zucker zu trinken. Kaffeegeniesser die einen säurempfindlichen Magen haben, sind hellere Kaffees nicht empfehlenswert.

Single Origin - BIO Fairtrade M.H

BOLIVIEN

Kaffee: Sortenreiner Hochlandkaffee aus der Caranavi Provinz im Westen Boliviens. Kaffee-Kooperative CIAPEC (Cooperative Integral Agropecuaria de Productores Ecológicos Ltda) Anbaugebiet: „Departamento La Paz“. Auf 1‘100 bis 1‘900 M.ü.M Typ: 100% Arabica, Varietät: Caturra und Catuai, gewaschen Profil: Komplex im Mundgefühl. schwerer, voller Körper. mittlere würze im Nachgeschmack. Belebende Säure. Noten: Marzipan, Erde, Muskatnuss im Abgang Röstgrad: New England- helleres Braun Geeignet für: Café Crème, Lungo, Latte Macchiato. Siebträger, Vollautomaten, Filter, FrenchPress Der hellste Bio Fairtrade in unserem Angebot, der in allen Zubereitungen Auftrumpft. Bei einem Espresso erinnert der Duft an Marzipan und einer eleganten leichten Süsse. In Kombination mit Milch treten Noten von Milchschokolade in den Vordergrund. Ein kleiner Geheimtipp ist die ColdBrew Zubereitung mit Kokos Eiswürfel. Karibik Gefühle total.

TASAMA - Blend mit BIO Kaffees

Mischung: Peru, Chanchamayo Cooperativa Agraria Cafetalera La Florida (CAC La Florida) 1‘100-1‘800 M.ü.M, (Bio),Bolivien, „Departamento La Paz“. (Bio), Indian Monsooned*, aus Südindien Karnataka, Western Ghats Typ: 100% Arabica, gewaschen, pre-blended Profil: Voller, cremiger Körper, Angenehmer Abgang, Säurearm Noten: Milchschokolade, Holz, Nüsse, reife Beeren. Röstgrad: City Geeignet für: Café Crème, Lungo, Cappuccino, Latte Macchiato Vollautomat, Siebträger, Filter, FrenchPress, Mocca Pot Mit dem Blend Tasama haben wir, trotz einer helleren Röstung, einen möglichst Säurearmen Kaffee kreiirt, der mit angenehmen Nussigen sowie hellen Schokoladigen Noten und samter Crema überzeugt. Tasama gelingt sowohl in einem Vollautomaten, im Siebträger, als auch mit der FrenchPress oder in einer Mocca Kanne.

HAUSMISCHUNG - COLUMBIANA

Mischung: Brasilien Sul de Minas SSFC (Strictly Soft Fine Cup), und Indian Monsooned* aus Südindien Karnataka, Western Ghats 1‘100-1‘200 M.ü.M Typ: Arabica, gewaschen, Monsooned Profil: Ausgeprägter Körper, mildes samtiges Mundgefühl, Säurearm, sauberer Abgang Noten: Nuss, Holz, Erde, heller Karamell Röstgrad: City Geeignet für: Café Crème, Lungo, Espresso, Latte Macchiato Vollautomat, Siebträger, Mocca Pot Mit der Hausmischung fing im Jahre 1978 alles an. Säurearme Kaffees waren zu dieser Zeit das nonplus ultra eines Kleinrösters und ein Zeichen für Qualität. Auch durften die Bitternoten nicht zu stark im Vordergund stehen. Also kreiirte mein Vater eine hellere Mischung, bestehend aus einem sehr Säurearmen Kaffee, den Malabar Monsooned und einen eher Süsslichen Kaffee den Brasil. Die Hausmischung glänzt als Café Crème, wir aber neuerdings bei uns an der Bar auch gerne als Espresso bestellt.
Mocca Pot

Single Origin - BIO Fairtrade M.H

PERU

Kaffee: Sortenreiner Fairtrade Hochlandkaffee aus Peru, Chanchamayo Cooperativa Agraria Cafetalera La Florida (CAC La Florida) Anbaugebiet: Selva Central auf 1‘100- 1‘800 M.ü.M, (Bio) Typ: 100% Arabica, Varietät: Caturra, Typica, gewaschen, von Hand selektiert, Sonnengetrocknet. Profil: Voller, cremiger Körper, sanfte Säure Noten: leichter Karamell, Nussig, leicht Schokoladig Röstgrad: City - mittleres Braun Geeignet für: Café Crème, Lungo, Macchiato, Caffè Latte, Cappuccino Siebträger, Vollautomat, Filter, FrenchPress. Der Bio Peru ist ein idealer, gemütlicher Kaffee für am Nachmittag und passt perfekt zu einem Stück Kuchen. Er besticht vor allem durch seine karamellige Note und seine sanfte Säure hervor. Trinkt sich ebenfalls gut als Filterkaffee oder in der FrenchPress.

ORO FINO - Alleskönner Blend

Mischung: Brasilien Sul de Minas SSFC, Indian Monsooned*, Äthiopien (Sidamo-Region südlich der Hauptstadt Addis Abeba 1‘600-1‘900 M.ü.M). und Kongo (AMKA Cooperative). Typ: 100% Arabica, gewaschen, pre-blended Profil: Sanfter bis mittlerer Körper, leichte Säure, sauberer Abgang Noten: Haselnuss, heller Mocca, Süsslich, Blumig Röstgrad: City - mittleres Braun Geeignet für: Café Crème, Lungo, Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato Vollautomat, Siebträger, Mocca Pot, Filter, FrenchPress, Unser Alleskönnner Kaffee, der in allen Zubereitungen richtig gut schmeckt. Sehr harmonischer und balancierter Kaffee mit einem feinen nussigen Duft und heller Mocca im Abgang. Perfekt für den Vollautomaten für Zuhause, Büro oder in der Gastronomie. Ebenfalls sehr gut geeignet in einem Siebträger für mittel kräftige Café Crème oder nussigen Espresso.

MOCCA - Mild und weich

Mischung: Brasilien Sul de Minas SSFC, Indian Monsooned* und Kongo (AMKA Cooperative). Typ: 100% Arabica, gewaschen, pre-blended Profil: Angenehmer Geschmack, weicher Körper, sauberer Abgang. Noten: Nussig, Milchschokolade, leicht süsslich, getrocknete Rosinen Röstgrad: City - mittleres Braun Besonders geeignet für: Café Crème, Lungo, Latte Macchiato. Vollautomat, FrenchPress, Filter, Mocca Pot Mocca gehört zu den weicheren, leicht süsslichen Café Crèmes mit einer leicht Milchschokoldigen Note. Der hochwertige Kaffee enthält nur sehr wenig Säure und eignet sich somit hervorragend für besonders empfindliche Menschen. Sehr gut geeignet für milde Filter und Vollautoamten Kaffees, oder mit einer leicht nussiger Note in der Mokka Kanne.

ÄTHIOPIEN - Sidamo Grade 2

Kaffee: Äthiopien (Sidamo-Region südlich der Hauptstadt Addis Abeba 1‘600-1‘900 M.ü.M). Typ: 100% Arabica. Heirloom Varietäten, Grade 2, gewaschen Profil: ausgewogener, weicher Körper, zart sauberer Abgang, geschmeidig, helle Säure Noten: angenehme Zitrusnoten, Milchschokolade, Teeblätter, teeähnlich, süß, blumig Röstgrad: Cinnamon - helles Braun, erstes knacken Besonders geeignet für: Cold Brew, Filter, FrenchPress Den Äthiopien Sidamo rösten wir in unserer kleinen Probatino nur auf Bestellung. In 350g Chargen wird der Kaffee sehr hell geröstet, um die süsslichen Zitrus sowie Teeartigen Noten ideal in einer balance zwischen Säure und Körper hervorzuheben.

WIENER - der leichte

Mischung: Brasilien Sul de Minas SSFC (Strictly Soft Fine Cup), Kongo (AMKA Cooperative) Anbaugebiete: Latumba Town, Minova Sector, Souther Kivu auf ca. 1‘700-2‘000 M.ü.M. Typ: 100% Arabica, gewaschen Profil: Mittlerer Körper, ausgewogen, Säurearm, leicht süsslich Noten: Nuss, Kastagne, Korn Röstgrad: City+ - mittel bis dunkleres Braun Geeignet für: Café Crème, Lungo Vollautomat, Mocca Pot Eigentlich wollten wir mit der Wiener Mischung einen typisch schokoladigen Espresso kreiiren, doch die tatsache, dass wir schon genügend Espressi im Sortiment anbieten, haben wir die Bohnen leicht heller geröstet und dadurch einen milden, sehr gut verträglichen, leicht süsschlichen Café Créme kreiirt, der auch in der Mocca Kanne gut schmeckt.

BOLOGNA - unser Signature Espresso

Mischung: Brasilien, Sul de Minas SSFC (Strictly Soft Fine Cup), Kolumbien Excelso EP & Costa Rica SHP (Strictly Hard Bean - Klassifizierung ab einer Anbauhöhe von 1‘350 M.ü.M). EP (European Preparation - von Hand sortiert) Typ: 100% Arabica, gewaschen, pre-blended Profil: voller Körper. weiche Säure, schön Ausbalanciert in bitternoten und leichter Süsse, Italienisch Noten: Dunkle Schokolade, Nussig, Marzipan, Nougat Röstgrad: Full City+ - dunkleres Braunn Geeignet für: Espresso, Ristretto, Doppio, Caffè Latte, Cappuccino. Siebträger, Vollautomat, Mocca Pot, kräftige Filterkaffees Unser Signature bei den Espressi und Cappuccini überzeugt mit einer perfekten Crema, rassigem Geschmack, ist jedoch nicht zu bitter und besitzt im Abgang wenig Säure.

BIO GHIANDA - Neu im Sortiment

Mischung & Typ: Ein 100% Arabica pre-blended. Bio Kaffees aus Brasilien (Fazenda Saquarema - pulped natural), SHG Guatemala (Fedeconcagua-Kooperative ca. 1'600 m.ü.M., gewaschen) sowie aus Kolumbien (Finca Dezalé, Cosecha Junio - 1'800 m.ü.M., gewaschen). Profil: Nicht zu intensiver Espresso, schön ausbalanciert in Süsse und Säure. Noten: Mandeln, Kakao Pulver, Erdnussbutter im Abgang. Röstgrad: Full City + - dunkleres Braun Geeignet für: Espresso, Cappuccino, Latte, Lungo Siebträger, Vollautomat, Mocca Pot Der Bio Espresso passt zu jeder Gelegenheit. Ob als kurzer, intensiver Espresso, mit etwas geschäumter Milch als Espresso Macchiato, als Cappuccino oder als Lungo.

*Monsooning – Indiens einzigartige Aufbereitungsmethode

Der indische Monsun-Kaffee, 'Monsooned Malabar', wird nach einem besonderen Verfahren aufbereitet. Diese Methode ist einzigartig – nur in Indien wird Kaffee auf diese Weise behandelt. Die Geschichte der Praxis reicht lange zurück – bis in die Zeit vor der Industrialisierung, als die Bohnen noch mit Segelschiffen nach Europa gebracht wurden. Auf der mehrere Monate andauernden Seereise war der Kaffee nämlich einer besonders hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt, die ihn geschmacklich und auch farblich veränderte. Mit der Erfindung des Dampfschiffs gelangte die Ware plötzlich viel schneller an ihr Ziel. Der nun wesentlich frischere Kaffee wollte den Europäern jedoch nicht recht schmecken – diese hatten nämlich bereits eine Vorliebe für den speziellen Geschmack entwickelt. Aus diesem Grund wird der Prozess des Nachreifens bei hoher Luftfeuchtigkeit seither künstlich herbeigeführt: die grünen Bohnen werden in eigens zu diesem Zweck konzipierte Lagerhäuser gebracht, in denen sie dem Regen und den Monsunwinden ausgesetzt sind. Anschließend werden sie für einige Wochen in Kaffeesäcken gelagert und nochmals von Hand verlesen. - Quelle: kaffeezentrale.de

BIO Direct Trade ¦ DEZALÉ - Finca Dezale,

Cosecha Junio

Kaffee: Sortenreiner, Kolumbianischer Supremo 17/18 aus kleiner Plantage. Angebaut wird diese Kaffee-Spezialität von Kleinbauern im Rio Negro und Rio Ullucos-Tal im Hochland von Inzá sowie der Region Popayán auf 1‘400 - 1‘800 M.ü.M. Es handelt sich ausschliesslich um kleine Familienbetriebe. Typ: 100% Arabica, gewaschen, Sonnengetrocknet Single Origin Varietät: Caturra und Bourbon Profil: Ausbalancierter Körper, angenehme Säure Noten: Karamell, Honig, Vanille, Schokolade Röstgrad: City+ - mitteldunkles Braun Geeignet für: Cappuccino, Latte, Macchiato, Café Crème Siebträger, Vollautomat, Mocca Pot Das Projekt «Dezalé - Café de origen» wurde vom Schweizer Hans Rudolf Auer-Lopez im Jahr 2000 ins Leben gerufen. Die naturnahe Anbaumethode inklusive der Vulkanerde sind die Besonderheiten der Plantage. Durch die City+ Röstung erhält der Dezalé ein breites Aromaspektrum und ergibt einen schönen leicht Karamelligen Kaffee.